Beiträge getaggt mit: "Andreas Schrobback"

Die Mehrwertsteuer in Deutschland

Die Mehrwertsteuer in Deutschland Eine aktuelle Statistik des Bundesfinanzministeriums verdeutlicht, wie viel Geld die Mehrwertsteuer (oder auch Umsatzsteuer genannt) dem Staat in die Kassen spült. Seit ihrer Einführung zum 1. Januar 1968 wurde der Mehrwertsteuersatz auf Waren und Dienstleistungen kontinuierlich angehoben. Betrug dieser anfänglich 10 %, erfolgte die erste Anhebung bereits am 1.7.1968 auf 11 %. Weitere Anhebungen folgten am[Weiterlesen…]

23. Mai 2015 Allgemein
Jährlicher Energieverbrauch in Haushalten seit 2005 erstmals angestiegen

Jährlicher Energieverbrauch in Haushalten seit 2005 erstmals angestiegen

Laut aktuellen Daten des Statistischen Bundesamtes ist der Verbrauch an Haushaltsenergie im Jahre 2013 erstmals seit 2005 wieder angestiegen. Im Vergleich zu 2012 zeigt sich ein Anstieg um 3,9 % über alle Energieträger hinweg, wobei insbesondere Gas mit 8,6 % besonders stark zugelegt hat. Bei Kohle war sogar ein leichter Rückgang (- 2,6 %) zu verzeichnen. Damit steigt der Haushaltsenergieverbrauch[Weiterlesen…]

3. Dezember 2014 Allgemein

Ferien-Immobilien in den teuersten Regionen der Welt

Ein Haus, eine Wohnung an (m)einem Traumurlaubsort kaufen. Soll ich oder soll ich nicht? Und wenn ja, dann nur zum Vergnügen, oder als Wertanlage? Wenn Letzteres, reicht es dann zeitlich noch, oder bin ich schon zu spät dran? Fragen über Fragen – und sie scheinen eine lange Reihe anderer Fragen nach sich zu ziehen. Schreit nach Recherchen. Und deren besten[Weiterlesen…]

26. Juni 2014 Allgemein

Immobilienbesitzer können von steuerlichen Neuregelungen profitieren

Der Fiskus hat das Steuerrecht in Bezug auf die Absetzbarkeit von Erweiterungen des Wohnraums reformiert, was viele Immobilienbesitzer freuen dürfte. Denn ab sofort können für 2014 – unter bestimmten Umständen sogar rückwirkend – Hauseigentümer von den beschlossenen, erweiterten Absetzungsmöglichkeiten bei der Einkommensteuer profitieren. Schon seit 2006 gibt es die Möglichkeit, 20 % der Handwerkerleistungen (max. 1.200 Euro) für Renovierung, Wartung[Weiterlesen…]

23. Mai 2014 Allgemein