Immer wieder  gibt es in den letzten Wichen eldeir keine guten Nachrchten von der BaFin. Das kann man auch heute wieder feststellen, denn die BaFn hat die Rückabwicklung des ungenehmigten Einlagegeschäftes angeordnet. Oft sind mit solchen Verfügungen der BaFin dann auch wirtschaftliche Konsequenzen für das betroffene Unternehmen verbunden, denn hier sind die Gelder die man von Anlegern eingesammelt hat, oft langfristig angelegt. Das Unternehmen ist gar nicht in der Lage die Andordnung der BaFin dann zu erfüllen. Anleger sind natürlich jetzt beunruhigt und machen sich Gedanken über das von ihnen investierte Kapital. Mit recht, denn für die Anleger geht es letztlich dann auch um den Totalverlust des eingezahlten Kapitals. Sollten Sie hier rechtliche Fragen und Unterstützung benötigen, so Rechtsanwalt Dr. Thomas Pforr aus Bad Salzungen, unterstützen wir Sie gerne, in dem wir usn ihren Fall anschauen, sagen Ihnen dann unsere Einschätzung dazu.

Bad Salzungen
Rechtsanwälte Pforr
Telefon: +49 (0) 36 95 / 60 62 50
Telefax.: +49 (0) 36 95 / 62 82 67
Zuständige Aufsichtsbehörde / Kammer: Rechtsanwaltskammer Thüringen,
Bahnhofstraße 27, 99084 Erfurt
Berufsbezeichnung: Rechtsanwalt (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Berufsrechtliche Regelungen: Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA), Fachanwaltsordnung (FAO), Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Union. Die Regelungen können bei der Bundesrechtsanwaltskammer unter http://www.brak.de/seiten/06.php#tdg eingesehen werden.

Presseservice Opus Bonum
Presseservice

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Email : info@opus-bonum.de
Ihre Pressemitteilung Online
Tel : 0049700 678 726 68
Fax : 0049700 678 726 68-1